Zum Inhalt springen

Datenschutzfolgeabschätzung

Keine Pflicht des Arbeitnehmers zur Zeiterfassung mit Fingerabdruck

Nach einer Entscheidung des Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg (Az.: 10 Sa 2130/19), kann ein Arbeitgeber von seinen Arbeitnehmern keine Arbeitszeiterfassung per Fingerabdruck-Scanner verlangen. Eine solche Vorgabe stelle einen Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung DSGVO dar. Weigerung des Arbeitnehmers führte zur arbeitsrechtlichen Abmahnung… Weiterlesen »Keine Pflicht des Arbeitnehmers zur Zeiterfassung mit Fingerabdruck